Startseite
Gästebuch
Archiv
Fakten
Veruteilungen

Ein Familienvater wurde zu 12 Jahren haft und danach Sicherhheitsverwahrung verurteilt, da er in mehreren Fällen des sexuellen Missbrauchs überführt werden konnte.
Er vergriff sich an seiner Stieftochter sowie den Freundinnen seiner 2 leiblichen Töchtern, und vergewaltige auch einige von ihnen.
Es wird davon ausgegangen, das er ein widerholungstäter ist und daher die Sicherheitsverwahrung.
Ein weiter Kinderschänder hingegen ist entlassen wurden, obwohl er scho mehrere male veruteilt wurde wegen Sexualdelikten. Es wird auch davon ausgegangen, das er ebenfalls hinsichtlich des selben Tatbestandes erneut straffällig wird.
Leider wurde jedoch beim seinem letzten Prozess schlichtweg vergessen, Sicherheitsverwahrung zu beantragen, und im nachhinein ist dies nicht mehr möglich.

Der eine geht... der andre kommt...
28.6.06 19:37


Gratis bloggen bei
myblog.de